Artikel 1 bis 12 von 29 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 12 von 29 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gitter  Liste 

Camper Schuhe: Der Durchbruch der Fantasie

In Spanien gehören Camper Ballerinas und Stiefeletten zum festen Repertoire von Modebegeisterten nahezu aller Altersgruppen. Die Camper Geschäfte prägen das Erscheinungsbild der Shopping-Meilen auf der iberischen Halbinsel. Aber ganz selbstverständlich war der Erfolg dieser mutigen Marke im eher konservativen Schuhland südlich der Pyrenäen nicht. Camper Ballerina Schuhe à la Twins, bei denen der Rechte und der Linke Schuh unterschiedlich ausfallen, waren dem spanischen Konsumenten zunächst mal suspekt. Und dennoch: Die Entschlossenheit, die Leidenschaft und nicht zuletzt die ausgezeichnete Marketingstrategie an den Points of Sale machten aus der bescheidenen Marke Camper aus Mallorca ein wahres Kultlabel.

Camper Schuhe: Ein Bauer erobert die Stadt

Angefangen hat die Laufbahn der Camper Schuhe im Jahre 1975 in Inca, Mallorca. Camper bedeutet auf mallorquinisch „Bauer“. Der Name der Firma stammt aus einer Inspiration, die zum Markenzeichen werden würde. Die Kreativ-Köpfe hinter den Camper Schuhen beobachteten, wie die Bauern ihre Schuhe mit alten Autoreifen besohlten. Die Unternehmensgründer der Familie Fluxa fanden diese Idee so genial, dass sie die Sohlen ihrer ersten Schuhmodelle mit Noppen ausstatten ließen. Diese Einzigartigkeit faszinierte schon bald Schuhliebhaber rund um den Globus. Mit den Jahren setzte der ehemals kleine Schuhproduzent aus Mallorca einen unglaublichen Erfolgskurs fort. Heute sind Ballerina Schuhe, Stiefel oder Sneakers von Camper Inbegriff eines selbstbewussten Stilverständnisses. Die exklusive Qualität der verwendeten Materialien, ihre exzellente Verarbeitung und ein Design, das aus der Masse hervorsticht, haben Camper Schuhe zur Legende gemacht.

Camper, zwischen Ethik und Ästhetik …

Die mallorquinische Marke versteht sich als Lifestyle Institution, die eine Botschaft zu vermitteln hat. Mit seinem Sinn für Nachhaltigkeit und für ökologisches Bewusstsein hat das Unternehmen eine wahre Vorreiterrolle in bei der Produktion von Schuhen eingenommen. Mehr Lebensqualität durch gesunde und sozialverantwortliche Produktionsverfahren, lautet die Devise des renommierten Schuhproduzenten. Und trotz der Ernsthaftigkeit dieses Vorhabens, tragen Ballerinas, Boots & Co. von Camper die südländische Begeisterung, die mediterrane Lebenslust und eine gute Portion Phantasie in sich. Immer wieder gibt es Modelle, die durch Asymmetrien, Kontraste oder verrückte Applikationen aus der Reihe tanzen. Camper Schuhe stehen nicht still. Immer wieder entwickeln sie sich neu, immer wieder definieren sie nie da gewesene ästhetische Werte … und folgen damit konsequent dem Firmenmotto: „a little better, never perfect".

Ob Leder, textile Membrane, Gummi oder Elastik – Camper Schuhe überzeugen durch unterschiedlichste Materialien

Die Kombination von verschiedenen Ansätzen, pragmatisch, frei von unsichtbaren Grenzen und immer auf der Suche nach neuen Lösungen setzt sich bei Camper Schuhen auch in der Materialwahl fort. Ob für Sneaker, Ballerina, Stiefeletten oder Sandalen – für die Kollektionen nutzt Camper das gesamte Spektrum von Materialien aus. Klassische Leder, textile Stoffe oder auch Gummi oder elastische Werkstoffe, der Ideenreichtum und die Kreativität für intelligente Lösungen ist in jedem Camper Schuh zu finden.

Beste Leder aus Italien Basis für viele Camper Klassiker

Die besten Leder der Welt kommen aus Italien. So auch die Leder für Camper Schuhe. Rindsleder in verschiedenen Ausführungen: Nappaleder, Nubukleder, natürlich narbig, und elegant glatt. Sowie Kalbsleder, Schweinsleder und Büffelleder finden Verwendung. Experimente mit textilem Material und Membranen als funktionalem Element werden ebenso eingesetzt wie Gummi und Elastik.

Kombination klassischer und hochmoderner Materialien machen Camper Schuhe einzigartig

Viele Camper Modelle, wie der Herren-Halbschuh 17665 und der Damen-Halbschuh 20848 vereinen die Klasse der mallorquinischen Firma Camper. Ein natürlich aussehendes Rindsleder, dessen wunderschöner Charakter sich mehr und mehr zeigt, je geliebter der Schuh getragen wird, ist das verwendete Obermaterial. Abgefüttert werden die sportlichen Camper Halbschuhe mit einem leichten Textil, ähnlich einem Mesh-Material welches für Atmungsaktivität sorgt. Der Witz und das Besondere am so bekannten Leisten Peu ist jedoch der elastische Senkel. Er sorgt für ein unbeschwertes Reinschlüpfen in diesen Camper Halbschuh, denn der Senkel gibt individuell nach, sorgt durch die Elastizität aber für einen guten Halt. Und durch die ultimative Simplizität zweier Knoten ist jederzeit die Möglichkeit gegeben die Passform des Schuhs individuell einzustellen.

Schuhe, die sich den Bedürfnissen des Trägers anpassen

Camper Schuhe sind eben keine starre Idee, an die der Träger sich anpassen muss, sondern es ist ganz und gar andersherum. Camper Schuhe passen sich unwillkürlich und zwanglos an die Bedürfnisse eines jeden Trägers an und sorgen gleichzeitig für ein Augenzwinkern ob der Raffinesse und der Phantasie.

Innovative und nachhaltige Produktion von Camper Schuhen

Nicht nur die Kombination unterschiedlichster Materialien, auch die Philosophie von Camper – nachhaltig und sozial verantwortlich zu produzieren – erfordern von Camper eine stetige Entwicklung der Produktionsmethoden. Aus recycelten Materialien Nutzbares zu kreieren ist eine der grundlegenden Ideen, die Camper bei der Produktion der Schuhe verfolgt. Das Ziel ist natürlicher Bodenkontakt durch innovative Schuhsohlen deren Produktion auf eine Technologie zurückgreift, die die Umwelt nachhaltig schützt.

Erste Camper Schuhe entstanden aus alten Autoreifen und Leinwand-Streifen

Wenn man bedenkt, dass der erste Camper Schuh, damals Camaleón genannt, für die praktischen Zwecke der Arbeit auf dem Land entstand, aus alten Autoreifen und den sich darin befindlichen Leinwandstreifen von Hand genäht und mit einem Stück Hanfschnur zugebunden, für viele Jahre wegweisend war, dann ist die Simplizität aus recyceltem Material Nutzbares zu schaffen, schon zu diesem Zeitpunkt geboren worden.

Faire Produktion mit hervorragenden Bedingungen

Inzwischen arbeiten viele Menschen an der Entwicklung und Produktion von Camper Schuhen. Die besten und modernsten Maschinen sorgen für einen technologischen Standard und einen Workflow, der Grundlage für faire, ehrliche und hervorragende Bedingungen sowie Ergebnisse ist. Einer der Ansprüche, den wir an alle unsere Lieferanten stellen.
Campers erster Schuh, mit Sohlen aus recycelten Autoreifen steht als Wahrzeichen und fortwährendem Ziel für deren Philosophie.

Informationen und Wissenswertes zu Camper

Gegründet: 1975
Firmensitz: Inca, Mallorca, Spanien
Produktionsstandorte: China, Portugal, Vietnam, Thailand
Firmenphilosophie: Extraordinary Crafts - Leidenschaft und Können mit neuen Ideen verbinden und daraus innovative Schuhe mit viel Persönlichkeit entwickeln. Das ist der Anspruch von Camper. Denn die Entwicklung darf nie stehen bleiben. "a little better, never perfect".